Hamburg
Menü

Ehrenkommissarin der Polizei Hamburg 2022: Kristina Erichsen-Kruse

v. l.: Polizeipräsident Ralf Martin Meyer, Kristina Erichsen-Kruse und die Pressesprecherin der Polizei Hamburg Sandra Levgrün.

 

Die stellvertretende Landesvorsitzende des WEISSEN RINGS Hamburg wurde auf dem traditionellen Jahresempfang der Polizei Hamburg von Polizeipräsident Ralf Martin Meyer zur Ehrenkommissarin ernannt. Seit 1975 erhalten Persönlichkeiten diese Ehrung, die mit ihrem Engagement die Polizei Hamburg auf besondere Weise unterstützen.

In seiner Laudatio betonte Meyer die langjährige Zusammenarbeit zwischen der Polizei und Erichsen-Kruse. Während ihrer Berufstätigkeit im Maßregelverzug war sie für die Polizei eine unverzichtbare Ansprechpartnerin. Diese Funktion behielt Erichsen-Kruse auch seit über 18 Jahren in ihrem Amt als stellvertretende Landesvorsitzende des WEISSEN RINGS. Doch stehen jetzt nicht mehr die Täter im Zentrum ihres Wirkens, sondern die Belange von Kriminalitätsopfern, für deren Durchsetzung sie in enger Kooperation mit der Polizei arbeitet.

Der WEISSE RING Hamburg gratuliert herzlich zu dieser Ehrung und freut sich mit Ihnen, liebe Kristina Erichsen-Kruse. Nicht zuletzt, da Sie ihren Berufswunsch aus der Jugendzeit unkonventionell umsetzen konnten. Sie wurden zwar keine Polizistin, doch dafür Ehrenkommissarin.