Hamburg
Menü

Independence Day Celebration im US-Generalkonsulat

v.l. stv. Landesvorsitzende Kristina Erichsen-Kruse, US-Generalkonsul Richard Yoneoka, Jens Österreich vom Radsportteam WEISSER RING. Foto: Chris Emil Janßen.

 

Am 11.07.2018 lud US-Generalkonsul Richard Yoneoka zur Independence Day Celebration in das kleine “White House” an der Alster ein. Aus organisatorischen Gründen fand die Geburtstagsfeier eine Woche nach dem 04. Juli statt.  Über 650 Gäste aus Kultur, Politik und Wirtschaft folgten der Einladung, darunter auch der WEISSE RING, vertreten durch den Landesvorsitzenden Hans-Jürgen Kamp, seine Stellvertreterin Kristina Erichsen-Kruse, Jugendbeauftragten Felix Hermann und Jens Österreich, sportlicher Leiter des Radsportteams WEISSER RING.

Erichsen-Kruse und Österreich nutzten die Gelegenheit, Yoneoka ein Souvenir der bevorstehenden Radtour „Vom Elbstrand bis ins Sachsenland“ zu überreichen. Der Generalkonsul nahm das kleine Geschenk gern an, da ihn als begeisterten Radsportler ein herzliches Verhältnis mit dem Radsportteam WEISSER RING verbindet.

Nach dem offiziellen Teil des Festes, in dem Yoneoka und Innensenator Andy Grote die Relevanz einer positiven deutsch-amerikanischen Beziehung ansprachen und Andy Grote dabei die sehr gute Zusammenarbeit mit dem sympathischen Generalkonsul hervorhob, folgten die Gäste bei Burgern, Hot Dogs und Donuts gern Yoneokas Aufforderung: „Enjoy!“