Hamburg
Menü

Wahl des Landesvorsitzenden und der Stellvertretung: Kamp und Erichsen-Kruse erneut gewählt

Nach der Wahl zum Landesvorsitzenden und zur Stv. Landesvorsitzenden: Hans-Jürgen Kamp und Kristina Erichsen Kruse. Fotos: WEISSER RING Hamburg.

 

Am vergangenen Samstag trafen sich die Mitglieder des WEISSEN RINGS Hamburg, um Informationen aus dem Landesverband in Form des Rechenschaftsberichtes zu erhalten. Darüber hinaus standen die Wahl des Landesvorstandes auf dem Programm sowie die Wahl der sieben Hamburger Delegierten für die Bundesdelegiertenversammlung im September. Als Gastrednerin wurde Dr. Irmgard Schrand, Expertin für Geschichte, Gesellschaft und Politik des Nahen und Mittleren Ostens begrüßt, die über das Thema referierte„Gehört der Islam zu Deutschland? Ist diese Frage richtig gestellt?“

Zur großen Freude des Hamburger Landesverbandes erklärten sich der bisherige Landesvorsitzende Hans-Jürgen Kamp und seine Stellvertreterin Kristina Erichsen-Kruse dazu bereit, für eine neue Amtsperiode zu kandidieren. Entsprechend wurden beide mit überwältigend großer Stimmenanzahl in ihrem Amt bestätigt.

 

 

Hamburger Delegierte und Ersatzdelegierte: v. l. Peter Horst Lukosch, Kristina Erichsen-Kruse, Lutz Jaffé, Gudrun von Felde, Christine Brill, Felix Hermann, Clara Tönnesmann, Wolfgang Zumpe, Johanna Hoffmann.

 

Zu ihrer Wahl als Delegierte gratulieren wir herzlich Felix Hermann, Wolfgang Zumpe, Lutz Jaffé, Clara Tönnesmann, Christine Brill, Kristina Erichsen-Kruse und Gudrun von Felde. Ein großer Dank geht an die Ersatzdelegierten, die, obwohl noch vergleichsweise unbekannt im Hamburger Landesverband, ihre Kandidatur antraten. In zwei Jahren wird wieder erneut gewählt – wir würden uns freuen, wenn Sie wieder dabei wären.

 

Dr. Irmgard Schrand während ihres Vortrages.