Hamburg
Menü

Spielzeugsammlung für bedürftige Kinder

Die beliebte Moderatorin Inka Schneider bei der Eröffnungsveranstaltung der Sammelaktion mit Rolf Weber vom WEISSEN RING Hamburg. Foto: Pressestelle Stadtreinigung Hamburg.

 

Ab dem 15. Oktober 2018 ruft die Stadtreinigung Hamburg (SRH) wieder auf zur Spielzeugsammlung für bedürftige Kinder in Hamburg. Bei der Eröffnungsveranstaltung auf dem Recyclinghof Liebigstraße in Billbrook spendeten die Moderatorin Inka Schneider, SRH-Geschäftsführer Holger Lange, Heinrich Fiege, Leiter der DEKRA Akademie Hamburg, Projektträgerin der Hamburger Toys Company und Rolf Weber vom WEISSEN RING das erste Spielzeug.

Bis zum 1. Dezember sammeln die zwölf Recyclinghöfe der Stadtreinigung Hamburg und die drei Filialen des Gebrauchtwarenkaufhauses STILBRUCH gebrauchtes Spielzeug. Bei der Toys Company reparieren und verschönern arbeitslose Hamburgerinnen und Hamburger die gespendeten Spielsachen - sie machen aus alt wieder neu.  Möglichst bis Weihnachten wird das aufgearbeitete Spielzeug kostenlos an Familien verteilt, denen das Geld fehlt für den Kauf neuer Puppen, Kuscheltiere, Bausysteme oder elektronischer Spielsachen. Rolf Weber unterstützt seit Jahren als Repräsentant des WEISSEN RINGS diese Aktion: „Wir wissen aus erster Hand, wieviel Leid Kinder in Hamburg erfahren. Es ist dem WEISSEN RING ein großes Anliegen, diesen in Not geratenen Kindern zu helfen und ihnen so eine Freude zu machen.“

Der WEISSE RING Hamburg würde sich daher sehr freuen, wenn Sie ungenutztes Spielzeug an den genannten Sammelorten abgeben und damit eine mehrfach sinnvolle Aktion unterstützen!

Siehe auch: https://www.facebook.com/stadtreinigunghamburg