Hamburg
Menü

Jubiläumsfeier des Radsportteams WEISSER RING

Geburtstagskinder und Gratulanten im Anglo-German Club. Foto: Cindy Schönfelder

 

Im Juni 2008 gründeten in Hamburg sportbegeisterte Polizisten das Radsportteam WEISSER RING. Die Namenswahl zeigte, dass sich ihre Motivation nicht nur auf den sportlichen Aspekt beschränkte, sondern sie zugleich ein Zeichen setzen wollten für Kriminalitätsopfer. Ihr Taufpate war der damalige Landesvorsitzende des WEISSEN RINGS und ehemalige Polizeivizepräsident Wolfgang Sielaff.

Zehn Jahre später, am 23.06.2018, lud das Radsportteam Freunde und Sponsoren anlässlich seines runden Geburtstages zu einem Frühstück in den Anglo-German Club ein. Die Gäste kamen zahlreich und gern. Unter ihnen US-Generalkonsul Richard Yoneoka, ein ebenfalls begeisterter Radsportler, Polizeipräsident Ralf Martin Meyer, Unternehmer Albert Darboven, Hotelier Hans-Jürgen Bösch, Astrid und Niels Hellwege von der Anna-Hellwege-Stiftung sowie der Landesvorsitzende des WEISSEN RINGS Hans-Jürgen Kamp mit seiner Stellvertreterin Kristina Erichsen-Kruse und natürlich der einstige Taufpate Wolfgang Sielaff.

 

Jens Österreich (li.) dankt den Unterstützern. Foto: Ulla Schmeling

 

In seiner Ansprache dankte der sportliche Leiter des Radsportteams, Jens Österreich, für die Unterstützung des Teams und erläuterte: „Vor 10 Jahren hatte unser Kollege Dieter Skodda, auch liebevoll Skoddi genannt, die Idee, ein Radsportteam innerhalb der Betriebssportgemeinschaft Polizei Hamburg zu gründen. Mittlerweile umfasst unser Team 80 Radsportler, die meisten davon sind Hamburger Polizisten.“ 

 

Hans-Jürgen Kamp (re.) im Gespräch mit Dieter Skodda (re.) und Albert Darboven. Foto: Felix Hermann

 

Nach zwei Deutschlandtouren für die Opferhilfeorganisation WEISSER RING startet das Team am 25.08.2018 um 09:00 Uhr vor der Elbphilharmonie seine über 1000 km lange dritte Tour „Vom Elbestrand bis ins Sachsenland“, die am 01.09.2018 in Dresden enden wird. Kamp zeigte sich beeindruckt von der Identifizierung des Teams mit den Inhalten und Zielen des WEISSEN RINGS und versicherte: „Ich bin überzeugt, dass die Tour ein großer Erfolg wird!“

 

Das Radsportteam freut sich auf die neue Deutschlandtour. Foto: Cindy Schönfelder

 

Kristina Erichsen-Kruse mit Richard Yoneoka. Foto: Felix Hermann